Start

CELL 5

versteht sich als lokale Medienwerkstatt. Ob durch Beratung oder verschiedene Serviceangebote, wir helfen Ihnen gern mit Rat und Tat. Ob Digitalisierung von Dias/Negativen, Erstellung einer 3D Datei, 3D Scan von Gegenständen oder Gebäuden oder eben 3D Druck im FFF-Druckverfahren.
Beispiel: Statt im Reparaturfall gleich etwas neues zu kaufen, nur weil ein kleines Teil im alten (Küchen)gerät zerbrochen ist, gibt es (auch) durch 3D Druck die Möglichkeit die Umwelt und das eigene Konto zu schonen. Seriöse Online 3D Druckplattformen gibt es zwar schon einige, aber das Drucken z.B. eines bestimmten Ersatzteils ist doch sehr aufwendig (u.a. durch das Herstellen der richtigen 3D Datei). Eine lokale Medienwerkstatt, wie z.B. CELL 5, ist eine logische Alternative.

3D Druck, nur Spielerei?

"3D Druck" ist keine wirklich neue Technik. Schon seit Mitte der 1980er Jahre wurde dieses Verfahren für Modelle und Prototypenbau immer häufiger in den verschiedensten Bereichen eingesetzt und ständig weiterentwickelt.

Heutzutage gibt es eine Vielfalt an Techniken, Druckmateralien (von Metallen bis hin zu Lebendgewebe) und Anwendungsgebiete. Wer sich umfassend über dieses Thema informieren möchte dem empfehle ich einen Besuch der Website  https://3druck.com/

Trotz allem Fortschritt lohnt sich aber der Kauf eines 3D Druckers für den normalen Verbraucher noch nicht wirklich. Denn eine für den 3D Druck notwendige Datei lässt sich eben auch nicht mal schnell "zusammenklicken".